Kulturbereich

mit Marzipano, Clarke & LeBob.

Samstag, 24.2.2024

Die drei Künstler gehen Anfang 2024 erstmals gemeinsam auf Tour – auf der Suche nach dem ECHTEN Sound der Vororte. Drei Singer-Songwriter, drei Akustikgitarren, Harmoniegesang, neue Lieder, alte Lieder, berühmte Lieder, berüchtigte Lieder, Pogues-Songs, alles liebevoll aus den Annalen der Rock’n’Roll-Geschichtsbücher zusammengestellt – komplett mit Live-Nervenkitzel, Überraschungen auf der Akustikgitarre, alles verpackt in einer Show, mit einem abschließenden Set, bei dem alle Künstler gemeinsam auf der Bühne stehen.
Wir sehen uns an der Bar!
Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr
Eintritt 10€
We don’t allow any kind of Bullshit like racism , fascism, sexism, homophobia, hate-speech, violence
Samstag, 17.2.2024
when your skateboard gets between you and the ground when you fall and catches you in the junk.
Argh! I missed the rail and got ass knifed!!
on stage:
DRUNKTANK
Drunktank brings you fast, melodic, sing-along 90’s skatepunk in the tradition of Epitaph, Fat Wreck Chords and Burning Heart bands, combined with riffs and guitar harmonics from 80’s metal. The Dutch skatepunkers started in 2003 and released four EP’s and two full-length albums „The Infamous Four“ (2010) and “Return of The Infamous Four” (2019).
Drunktank toured all across Europe, played festivals like Brakrock, Punkrock Holiday, Groezrock, Jera On Air, Xtreme Fest and opened for bands like Lagwagon, No Fun At All, Satanic Surfers, Strung Out, Voodoo Glow Skulls, A Wilhelm Scream and many others.
In September 2023 Drunktank went on a Canadian Tour with Ten Foot Pole, where they played three festivals (Music 4 Cancer, Envol et Macadam and Le Délüge) and five clubshows. To promote this tour Drunktank released a new single ‘Kindle The Flame’ and a Canadian repress of Return of The Infamous Four through Thousand Island Records.
TOWER CRANE TOWERS
Tower Crane Towers from the Netherlands began as an art project and an all around creative project that also has evolved in a music project.
Listening to Tower Crane Towers is like driving a muscle car through Sleepville while listening to the Ramones reciting Edgar Allan Poe … does this even make any sense?!
TANTE TACHELES
have been making punk rock in Düsseldorf since 2018. Anti-racist, anti-fascist, anti-sexist and generally anti all the intolerant nonsense that is spreading everywhere again.
Their influences are pretty much everything punk rock: Anti-Flag, ZSK, NOFX, Pennywise…
Entry: 7pm
Begin: 8 pm
Damage: 10€
We don’t allow any kind of Bullshit like racism , fascism, sexism, homophobia, hate-speech, violence!

Das Wodo-Figurentheater präsentiert am 7. April um 15 Uhr ein Theaterstück für Kinder nach einem Original von Janosch

Emil Grünbär, Dolli Einstein und Rüdi von Lieberbaum wohnen in einem Haus im Wald sechs Kilometer von der Stadt entfernt. Ihnen und auch den anderen Tieren des Waldes geht es richtig gut. Doch plötzlich sind Frosch und Hase krank. Und iieh… das Wasser stinkt. Was ist da los? Emil und seine Bande verfolgen die Spur bis in die Stadt und dort verdrecken Menschen das Wasser! Die Tiere schaffen es, die Menschen davon zu überzeugen, mit dem Wasser sorgsam umzugehen.

Karten für 7,-€ gibt es im Vorverkauf in der Stock, bei Buch & Präsent in Friedrichsfeld sowie in der Lesezeit in Voerde
Unterstützt durch die Stiftung der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe

Neuer Termin steht fest!
Am Sonntag, den 3. März 2024 wird der ausgefallene Termin um 15 Uhr nachgeholt.
Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch in der Stock zurückgegeben werden.


Es sind noch ein paar Restkarten in der Stock erhältlich!

Das Figurentheater Petra Schupp gastiert in der Stock mit dem Stück „Das Neinhorn“.
Das NEINhorn kommt im Herzenswald als Einhorn zur Welt.
Es wird sehr schnell von seinen Einhorneltern zum NEINhorn umgetauft, weil das einzige Wort, das es sagt „NEIN“ ist. Das kleine Neinhorn trifft den Was-Bär, den Wau-Hund und die Prinzessin, die immer Widerworte gibt. Die vier sind ein ziemlich gutes Team.
Denn sogar bockig sein macht Spaß.

Das Stück ist für Kinder ab 3 Jahre geeignet.

Das Töfte-Theater präsentiert am 4. Februar um 15 Uhr ein Theaterstück für Kinder ab 4 Jahre

Eine mittelalterliche Mär von einer Drachendame, kühnen Recken, wagemutigen Burgdamen und einem wackeren Spielmann.
Mit großen Figuren, viel Musik und Mitspielaktionen.

Die mutige Drachendame Lanzelotte hat sich in den Kopf gesetzt, zur Ritterin geschlagen zu werden. Da gibt es allerdings ein Problem:
Sie hat keinen Helm – und die Ritterhelmpflicht gilt leider auch für kleine Drachen.
Wie gut, dass König Wirrbart zu Ehren seines Sohnes ein großes Turnier um den „Goldenen Helm“ veranstaltet.
Für Lanzelotte gibt es keinen Zweifel, diesen Helm muss sie gewinnen!
Und so findet ein herrliches Mitmach-Ritterturnier statt. Angeführt von der furchtlosen Lanzelotte werden Kinder aus dem Publikum zu Pagen, Knappen, Rittern, Tänzerinnen und Musikanten. Mit ihrer Hilfe gelingt ein atemberaubendes Gefecht gegen den Schwarzen Ritter, der mit Wasserschwert und Kitzellanze in die Flucht geschlagen wird.

Karten für 7,-€ gibt es im Vorverkauf in der Stock, bei Buch & Präsent in Friedrichsfeld sowie in der Lesezeit in Voerde
Unterstützt durch die Stiftung der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe

Ho ho ho ho,
unsere Legendäre BIERZEIT kommt nochmal zurück um euch in die besinnliche Zeit des Jahres einzustimmen.
Schön ums Feuer sitzen, nen Glühwein schlürfen oder ne Tasse Bier, dazu der ein oder andere Schnack über die noch zu erledigenden Weihnachtseinkäufe. Damit das den meisten auch möglich ist, wird es 4- 5 Feuerstellen geben, mehr als genug BIER, nen Kessel Glühwein, unserern allseits beliebten Kicker, die unweihnachtlichste Weihnachtsmucke, die wir haben und und und..
Also kommt rum, trinkt euch Weihnachten mit uns schön oder auch einfach nur erträglich 😉
Der Eintritt ist wie immer frei!
Freitag 22.12.23
ab 17 Uhr

Am Sonntag, den 17.12. gibt es um 15 Uhr in der Stock ein besonderes Theatererlebnis, welches etwas vom Weihnachtsleuchten in den Zuschauenden hinterlässt.

Ein Theatererlebnis über das Weihnachtsgeschehen – nahbar und faszienierend

Ein kleines, armes Baby soll Licht in diese Welt bringen? Was für eine sonderbare Idee!
»Das Weihnachtsleuchten« erzählt die Weihnachtsgeschichte aus ungewöhnlichen Perspektiven.
Die Kinder sitzen auf kuscheligen Kissen um die Schauspielerin herum, sind ihr ganz nah, lauschen ihrer Erzählung und werden in das Geschehen einbezogen. Gemeinsam singen
sie, staunen und werden Teil der Geschichte. Die Erzählerin verwandelt sich in einen Hund, einen Hirtenjungen, einen Engel und eine Herbergsmutter. Sie alle waren dabei und
erzählen von diesem wundersamen Ereignis.

Das Stück ist für Kinder ab 3 Jahre geeignet.

Eintritt: 7,- €

Karten gibt es im Vorverkauf in der Lesezeit Voerde, bei Buch & Präsent in Friedrichsfeld sowie in der Stock.

Samstag, 9. Dezember 2023
Wir starten „STEREO“ in den Dezember mit ordentlich Rambazamba im Gehörgang!
Wir haben nämlich vor nicht allzu langer Zeit herrausgefunden, das unser ausgeklügeltes Tonabspielgerät auch „STEREO“ kann…Wahnsinn…
Kurze Rede, blöder Sinn folgende Bands werden euch in „STEREO“ begeistern:
Düsentrieb aus Dinslaken/Paderborn
Melodic Hardcore/Punk
Im Ruhrpott aus Asche auferstanden und auf Tonband gebrannt! Düsentrieb will nicht gefallen und muss auch nicht! Zu alt für die Mofa-Gang – aber 15 Jahre Bühnenerfahrung kann uns keiner nehmen. Deutschsprachiger PunkRock Deluxe wird kompromisslos serviert – schon Elvis hat mit 2:30min-Songs alles gesagt. Traumtänzer – die neue Single inkl. Video kommt bald! Reflektiert genug die eigenen ehrgeizigen Karriereversuche Revue passieren zu lassen, konfrontieren sich Düsentrieb mit der eigenen Vergangenheit und packen alles in Traumtänzer! Attitüde & Positiv – Kernpunkte wenn es live Ohrwürmer auf’s Trommelfell gibt.
Oracle Hands aus Oldenburg
Oracle Hands spielen eigenständigen und druckvollen Post-Metal, der von den Genres Sludge-, Doom- und Black-Metal beeinflusst ist. Ihr Sound ist nicht wirklich mit denen anderer Bands vergleichbar – er ist Abgrund, Verhängnis und Offenbarung zugleich.
Das erste Demo der Oldenburger Band ist seit Februar 2023 auf Bandcamp sowie allen gängigen Streaming-Plattformen zu hören und wird als Tape über das Label „Golden Coffin Records“ vertrieben. Auf das Debut-Album von Oracle Hands darf man gespannt sein.
Halcyon Waves aus Köln – Post Rock
Gegründet 2022 wurden Halcyon Waves mit Musikern der Kölner Band Wrestling Vertigo. Ihr Sound: instrumental, vielschichtig und brachial. Output ist in der Mache.
VAIÆ aus Essen
VAIÆ – Atmosphärischer Post Hardcore aus dem Ruhrgebiet
Aus dieser Leidenschaft für die Musik haben sich die verbliebenen vier Mitglieder von Nothing
Changed entschlossen unter neuem Namen und mit Texten auf Deutsch ihre Botschaften unter die
Menschheit zu bringen. Vaiæ war geboren.
Die Band hat ihren Proberaum in Essen im Herzen des Ruhrgebiets. Die Mitglieder haben sich
jedoch aus Wesel, Stuttgart, Dresden und Kamen zusammengefunden. So unterschiedlich wie die
Regionen, sind auch die Einflüsse. Ruhige sphärische Parts, heftige Riffs und eine ordentliche
Portion Groove kombinieren sich mit emotionalen Vocal-Parts, teils gesungen, teils
hinausgeschrien.
Also soviel dazu, desweiteren auch noch Interessant sind evtl diese Infos:
Einlass: 19 Uhr
Eintritt: 8 €

Es wird wieder Zeit für ein Kickerturnier!
Am 1. Dezember spielen wir ab 19 Uhr die Stockmeisterschaft im Doppel aus.
Bitte meldet Euch rechtzeitig vorher an, damit wir pünktlich beginnen können.
Für kühle Getränke und Snacks zu moderaten Preisen ist natürlich wie immer gesorgt.

Remember, Remember the eighteen of November… denn wir haben wieder ein „Tattoo- Event“..quasi..also irgendwie ja nicht…bzw. nur dem Titek nach…ne is nen Konzert mit ordentlich auf die Ohren aber so richtig…
Folgende Kinder werden auf der Bühne Tätowiert;
HOIX (Remscheid)
Nach längerer Pause und Neubesetzung der Band um den Gründer, Sänger und Gitarristen Joe startet HOIX neu durch.
DOPEFISH (Voerde)
Dopefish wurde 2022 gegründet und spielen Oi! getränketen College- Rock mit einer Prise Hardcore. Manche nennen es auch abwertend „Punkrock“. Inder klassischen Kammerorchester Besetzung (ohne Bläser) ist die Truppe vom Niederrhein nun bereit ihre tanzbareKunst zum besten zu geben!
AS WE GO (Köln)
sind ein Punkrock-Fünfer aus Köln. Inspiriert von guter Musik und noch besseren Freunden, vereinen Björn, Maurice, Thomas, Andrew und Thomas jahrzehntelange Band-Erfahrung, hunderte Live-Shows und eine Menge Enthusiasmus in ihrem Sound. Und genau das hört man in jeder Sekunde.
…so das ja schonmal was, was unter die Haut geht.
Das ganze gibt es für schmale 10 € an der Abendkasse.
Einlass: 19 Uhr